Hiwi-Stellen:


Weiterentwicklung und Qualitässicherung der Language Workbench MontiCore


Am Lehrstuhl i3 für Softwaretechnik (Software Engineering) der RWTH Aachen sind ab sofort mehrere Hiwi-Stellen zu vergeben.

Aufgabenbeschreibung
Zu den Aufgabengebieten gehört die längerfristige Mitarbeit bei der Entwicklung von MontiCore, der Language Workbench des Lehrstuhls. Monticore ist eine umfassende Language Workbench zum Design und zur Realisierung von textuellen domänenspezifischen Sprachen (DSLs). Die Workbench ermöglicht Forschung im Bereich modellbasierter Softwareentwicklungsmethodiken mittels einer Vielfalt von DLS und Modellierungssprachen. In der Tat werden MontiCore und aud MontiCore basierende DSLs erfolgreich in in der akademischen und idustriellen Forschung in verschiedensten Domänen eingesetzte. Darunter befinden sich Bereiche wie der Automotive Bereich, Cloude Architekturen oder Security Modellierung sowie Modellierung im Bereich Robotik und Neuronen. Ziel der Entwicklung von MontiCore ist eine Workbench, die die agile Entwicklung von DSLs inklusiver begleitender Infrastruktur zur Analyse, Trransformation und Codegenerierung ermöglicht und erleichtert.



Das Projekt bietet flexible Arbeitszeit. Die Arbeit kann teilweise in Heimarbeit erledigt werden.

Zu den Aufgabengebieten gehören:
  • Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Funktionalität im Bereich Sprachentwicklung
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung vorhandener Features von MontiCore
  • Entwicklung (kleiner) eigenständigher Tools basierend auf MontiCore

Als zielstrebige(r) Student(in) haben Sie überdurchschnittliche Ergebnisse in Ihrem bisherigen Studium in der Informatik oder einem verwandten Studiengang, sind zuverlässig, flexibel und ergebnisorientiert.

Notwendige Vorkenntnisse:
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der Java-Programmierung
  • Erfahrung in der (agilen) Software Entwicklung

Wünschenswerte Vorkenntnisse:
  • Erfahrung in der Modellierung beispielsweise mit UML
  • Erfahrung in der Entwicklung von Code Generatoren
  • Erfahrung in der Entwicklung von Modellierungssprachen

Interessierte Studenten/Studentinnen wenden sich bitte an:
Katrin Hölldobler: hoelldobleratse-rwth.de

RWTH Aachen
Lehrstuhl für Informatik 3 (Softwaretechnik)
Prof. Dr. B. Rumpe
Ahornstraße 55
52074 Aachen